Qualitätshandbuch

18. Ergebnissicherung

Selbstverständlich überprüfen wir die Zielerreichung unserer Arbeit regelmäßig und forschen nach möglichen Verbesserungsmöglichkeiten. Folgende Indikatoren spielen für uns eine ganz besondere Rolle und werden folgendermaßen systematisch gemessen / bewertet:

  • Die Entwicklung der Kinder in Bezug auf alle pädagogischen Ziele schätzen wir durch gezielte Beobachtung und Dokumentation ein. Außerdem befragen wir die Eltern bezüglich ihrer Einschätzung.
  • Die Zufriedenheit der Eltern erheben wir durch Elternbefragungen im Rahmen von Elterngesprächen und mittels Fragebögen.
  • Die ganzheitliche Entwicklung des Kindes wird im Austausch mit dem Erziehungspersonal diskutiert und beobachtet. Insbesondere der Vergleich des Lern- und Sozialverhaltens in den Stamm- und Altersgruppen wird verglichen und weiteres Vorgehen geplant.
  • Bei Zustimmung der Eltern kann ein Austausch mit Fördereinrichtungen stattfinden, was zusätzlich gesicherte Ergebnisse zum Wohle des Kindes schafft. Gesprächsergebnisse werden dokumentiert.
  • Die Hygieneverordnung wird strikt eingehalten und Neuerungen werden in das Qualitätssystem eingeordnet.
  • Alle pädagogischen und rechtlichen Bestimmungen und Neuregelungen werden im Team besprochen, die Umsetzbarkeit für unser Haus überprüft und unverzüglich durchgeführt.