Konzeption der Kinderkrippe im Kinderhaus Ellingen

2. Räumlichkeiten

Das Zwergennest ist durch eine Treppe in zwei unterschiedliche Ebenen geteilt. Auf der oberen Ebene befinden sich die Küche, ein großer Wickelplatz mit Hygienebereich, sowie die Büro-Ecke des Personals. Die untere Ebene bietet den Kindern Platz zum Spielen, Kuscheln und Essen. Die beiden Bereiche sind mit zwei Stufen und einer Rutsche in der Mitte des Raumes verbunden.

Der Gruppenraum der Wichtelstube bietet den Kindern viel Platz zum Spielen. Durch Regale sind Kuschel-, Bau-, und Puppenecke abgegrenzt. Ein Wickelbereich ist im Zimmer vorhanden.

Beide Gruppenräume verfügen über ein separates Nebenzimmer, das den Kindern eine Schlafmöglichkeit bietet.

15 Gitterbettchen stehen für den Mittagsschlaf oder eine Pause zwischendurch bereit. Diese Nebenzimmer dienen auch als Beschäftigungsräume.

Um dem Bewegungsdrang der Kinder gerecht zu werden, stehen ein eigener Garten, sowie der Turnraum zur Verfügung. Die Zwergenkinder haben einen direkten Zugang in den Garten, die Wichtelkinder erreichen diesen über die Garderobe. Außerdem nützen beide Krippengruppen den „großen“ Garten des Kinderhauses. Den Turnraum teilen wir uns nach Absprache mit den Kindergartengruppen.

Der Waschraum, der für beide Gruppen über den Gang zugänglich ist, wird ebenfalls mit dem Kindergarten geteilt.